Heraus zum 1.Mai! Traditionelles Buchtstraßenfest

2015-04-28_buchtstrassenfest_web

 … mit FAU-Beteiligung! Den Kampftag der ArbeiterInnenklasse feiert die FAU Bremen auch dieses Jahr wieder traditionell auf dem Buchtstraßenfest. Ab 10.00 Uhr sind wir mit einem Info- und Büchertisch auf dem Straßenfest vertreten. Kommt auf ein Stück Kuchen, eine Wurst (mit oder ohne Fleisch), ein Kalt- oder Heissgetränk und einen netten Plausch vorbei! Musikalische Untermalung von 10 – 16h CHANGE OF IDEAS (Protestsongs aus verschiedensten Jahrzehnten und Stilen vom Arbeiterlied über Ina Deter bis hin zu Keny Arkana und System Of A Down) von und mit Alex Wonderland und dem TrötenmönchX. Wir sehen uns bei den schwarz-roten Fahnen!

1.000 Leute auf Demo gegen Einschränkung des Streikrechts in Frankfurt/M

2015-04-28_tarifeinheit

Einheit von unten statt Tarifeinheit von oben! Arbeitsrechtler Dr. Rolf Geffken brachte es auf den Punkt: die beste Verteidigung gegen die Einschränkung des Streikrechts wird der Streik selbst sein, auch über den 22. Mai hinaus, wenn das sogenannte Tarifeinheitsgesetz im Bundestag beschlossen werden sollte. Bei windigsonnigem Frühlingswetter hatten sich am 18. April annähernd 1.000 Menschen in Frankfurt versammelt, um bei lautstarker Musik, mit vielen Fahnen und Transparenten gegen eine gesetzliche Tarifeinheit zu protestieren. Organisiert wurde die Demonstration vom Aktionsbündnis „Hände weg vom Streikrecht – Für volle gewerkschaftliche Aktionsfreiheit“, zu ihr aufgerufen haben die Initiative zur Vernetzung der Gewerkschaftslinken (IVG), die Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union (FAU), die GDL, verschiedene Gliederungen von ver.di und GEW, ATIF, sowie weitere Organisationen und Einzelpersonen. Die Demonstration begann am Kaisersack und zog über den Willy-Brandt-Platz bis zum Eisernen Steg am Mainufer, um sich dort mit einer Kundgebung gegen das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP zu vereinigen.

Soli-Kneipe: Mall of Shame

2015-01-10_soli-kneipe-mallofshame_web-pre

10.01. – 18.30 Uhr – G18 Getreu dem Motto: “Trauert nicht, organisiert euch!” veranstalten die FAU Bremen und die Syndicats zum Jahrestag der Ausrufung der Bremer Räterepublik einen Soli- & Spendenabend in der G18 (Grünenstraße 18)* für die um ihren Lohn und ihre Würde betrogenen rumänischen Bauarbeiter der »Mall of Berlin« Mehr Infos zur Kampagne und Spendenadresse: berlin.fau.org/mall