Soli-Kneipe: Mall of Shame

2015-01-10_soli-kneipe-mallofshame_web-pre10.01. – 18.30 Uhr – G18

Getreu dem Motto: “Trauert nicht, organisiert euch!” veranstalten die FAU Bremen und die Syndicats zum Jahrestag der Ausrufung der Bremer Räterepublik einen Soli- & Spendenabend in der G18 (Grünenstraße 18)* für die um ihren Lohn und ihre Würde betrogenen rumänischen Bauarbeiter der »Mall of Berlin« Mehr Infos zur Kampagne und Spendenadresse: berlin.fau.org/mall
„Der Bau der „Mall of Berlin“ soll nach rbb-Angaben ca. eine Milliarde Euro gekostet haben, doch der Shopping-Tempel könnte nun in der Vorweihnachtszeit zum Symbol der gängig gewordenen Ausbeutung migrantischer ArbeiterInnen aus dem EU-Ausland werden. Subunternehmen haben Arbeiter aus Rumänien für kaum sechs Euro Stundenlohn zehn Stunden am Tag schuften lassen, und am Ende nicht einmal diesen niedrigen Lohn vollständig an die Arbeiter bezahlt. Eine größere Gruppe dieser Arbeiter hat sich in der Gewerkschaft FAU Berlin organisiert, und wird nun schnell und entschlossen handeln, um die ausstehenden Löhne zu erkämpfen!“

Programm
– 18.30 Uhr: Infos zur „Mall of Shame“-Kampagne & Film (Bekanntgabe folgt)
– 21.00 Uhr: Kneipenabend

*Anfahrtsplan (openstreetmap.org)

[ssba]