FAU und IAA – Blick zurück nach vorn

Im Dezember 2016 hat die IAA – einstmals die Internationale des revolutionären Syndikalismus und den Anarcho-Syndikalismus – ihre Sektionen in Spanien (CNT), Italien (USI) und Deutschland (FAU) ausgeschlossen und sich damit mindestens 90% ihrer Mitgliedschaft entledigt. Der Beschluss des IAA-Kongresses von Warschau kam nicht überraschend. Letztlich ist er Ausdruck der mindestens 20 Jahre währenden Agonie einer IAA, die sich immer weiter von ihren Wurzeln und den Grundsätzen ihrer Gründung im Dezember 1922 entfernt hat. Weiter lesen „FAU und IAA – Blick zurück nach vorn“

Warnstreiks in der Systemgastronomie – Starbucks sucht in Polen Personal

„Es lohnt sich nicht ein Streikbrecher zu sein!“ Unter diesem Slogan hat die „ArbeiterInnen-Initiative“ (IP), eine anarchosyndikalistische Gewerkschaft aus Polen, zur Solidarität mit den Streikenden der Gastro-Branche in Deutschland aufgerufen. Angesichts der jüngsten Warnstreiks in der deutschen Gastronomie versuchen die Starbucks-Chefs, die ArbeiterInnen polnischer Cafés zu rekrutieren. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) kämpft seit Oktober 2016 um eine Lohnerhöhung.

Weiter lesen „Warnstreiks in der Systemgastronomie – Starbucks sucht in Polen Personal“

Infotisch der FAU Bremen in der Orientierungswoche an der Uni Bremen

Vom 10. bis zum 14. Oktober findet an der Universität Bremen die Orientierungswoche für neue Erstsemester statt.
Die FAU Bremen wird am Donnerstag (13.10.) ab 13.00 Uhr mit einem Infotisch beim „Cafè der freien Assoziationen“ anzutreffen sein und dabei Infomaterialien zur Kampagne „Jung und Billig​?! Gegen Ausbeutung im Minijob!“ im Gepäck haben. Das Café findet im GW3​ – dem kleinen Fachwerkhaus am Mensasee – statt und ist Teil der kritischen Orientierungswochen.

Neuer Termin und Ort der gewerkschaftlichen Beratung

Die gewerkschaftliche Beratung der FAU Bremen hat einen neuen regelmäßigen Termin: Ab sofort findet die Beratung jeden 1., 3. und ggf. 5. Dienstag von 18.00 bis 19.15 Uhr im Infoladen Bremen (Sankt-Pauli-Straße 10-12) statt.
Der Infoladen ist einfachsten erreichbar mit den Linien 2 und 3 über die Haltestellen „Theater am Goetheplatz“ oder „Wulwestraße“ (Karte)

Für Anmeldungen und kurzfristige Anliegen ist die Beratung unter fauhb-beratung@fau.org erreichbar.

FAU Bremen unterstützt Arbeitskampf bei DHL in Barcelona

Die FAU Bremen beteiligt sich an einer bundesweiten Solidaritätskampagne mit Beschäftigten der spanischen Gewerkschaft CNT. Die Kampagne soll über einen Arbeitskampf der spanischen DHL-Beschäftigten informieren und auch für den Standort Bremen die Möglichkeiten zur Selbstorganisation aufzeigen. Die FAU Bremen bietet für alle Interessierten darüber hinaus ihre Unterstützung an.

Weiter lesen „FAU Bremen unterstützt Arbeitskampf bei DHL in Barcelona“

taz.de: „Kampf den Unliebsamen“

„BREMEN taz | Mit einer Mahnwache protestierten gestern etwa 30 linke AktivistInnen und Gewerkschafter vor der Kanzlei Wittig Ünalp in der Bremer Innenstadt.

Max Wittig und Kagan Ünalp, Fachanwälte für Arbeitsrecht, boten dort zeitgleich ein „arbeitgeberfreundliches“ Seminar zu den „Top Ten der besten Kündigungsgründe“ an. Es gehe da um jene, die man heute oft Low-Performer nennt: „Arbeitszeitbetrüger (Facebooker, E-Mailer, Dauerraucher), Nichts-Tuer, Falschmacher, Überflüssige, Unflexible, Unruhestifter, Kollegen-im-Stich-Lasser“ oder „häufig Kurzerkrankte“, wie es in der Einladung der Kanzlei heißt. Der „Crash-Kurs“ soll Firmen helfen, „keine oder nur geringe Abfindungen zahlen zu müssen“.“ Weiter lesen „taz.de: „Kampf den Unliebsamen““

Mahnwache gegen Union-Busting Seminar

Kommenden Montag den 14. September veranstaltet eine Bremer Anwaltskanzlei in der Nähe der Domsheide ein Seminar für UnternehmerInnen mit dem Titel „Die Top Ten der besten Kündigungsgründe“. In dem Seminar lernen UnternehmerInnen, wie sie am einfachsten Kündigungsgründe für unliebsame Beschäftigte finden können. Zusammen mit anderen Organisationen und Gruppen ruft die FAU Bremen für kommenden Montag um 16.00 Uhr spontan zu einer Mahnwache an der Domsheide auf. Weiter lesen „Mahnwache gegen Union-Busting Seminar“